Bürgerreise 2012

Chronik von Martin Hägele

Freitag, 11.5.12:
·     Abendflug Stuttgart-Gaziantep (non-stop),
·     Unterkunft im Bey-Viertel von Gaziantep (Uğurlu-Hotel)

Samstag, 12.5.:
·     Gang zum Ludwigshafen-Park (Denkmal für die aus LU stammenden Opfer des Brandes von 2008) und an die Gräber der beim Brand umgekommenen Familienmitglieder (Aile Kaplan),
·     Gang durch das Viertel der Roma-Bevölkerung, spontane Kontakte auf den Straßen und in einem Bakkal
·     Mittagessen mit Şahin Cetin (Abt. Internationale Beziehungen der Stadtverwaltung)
·     Kennenlernen der Privatschule des Sanko-Konzerns (Vorstandsmitglieder)
·     anschl. Informationsgespräch im Kultur- und Jugendhaus mit Burak Baydar (www.gantepgenclik.net <http://www.gantepgenclik.net/> )
·     abends: Fußballmeisterschafts-Event Galatasaray-Fenerbahce resp. anschließender Corso auf den Straßen der Altstadt (daher Ausfall eines vorgesehenen Besprechungstermins)

Sonntag, 13.5.:
·     Auschecken im Hotel, Minibus-Fahrt mit unserem Fahrer Müslüm Erekli nach Zeugma (am Birecik-Stausee, Besichtigung der Ausgrabungen),
·     Mittagessen in Birecik am Euphrat (Fischlokal)
·     Fahrt nach Vahna (türkisiert: Sırataşlar): Erkundung authentischen Dorflebens in der Großfamilie von Ibrahim Yetkins Bruder
·     Besichtigung der armenischen Gräber, Vortrag eines Experten zu Projekten der Tourismus-Förderung in diesen Dörfern, Erlebnis großer Gastfreundschaft und dörflichen Zusammenhalts,
·     Fahrt nach Şanlıurfa (Hotel Emirgan)

Montag, 14.5.:
·     „Umzug“ ins Hotel Yildiz Saray“
·     Besichtigung der religiösen Stätten von Urfa („Hl. Teich: Balıklı Gölü, Abrahamsgrotte, Moschee),
·     Gang durch den Basar
·     nachm.: Erkundung alter Stadtviertel, Besuch des Grabs (Türbe) des Arztes des Propheten M.

Dienstag, 15.5.:
·     Fahrt nach Harran (touristisch hergerichtetes Kultur- und Brauchtumshaus der Trulli-Häuser, Reste der Moschee und der Burg aus dem 7. Jhdt.)
·     nachm.: Fahrt nach Göbekli Tepe (religiöse Kultstätte der Steinzeitjäger -Übergang zur Seßhaftigkeit – 12.000 Jahre alte Säulen und Tier-Reliefs an Stelen)

Mittwoch, 16.5.:
·     Auschecken im Hotel,
·     Besuch des Anadolu Lisesi (Gymnasium) in Şanlıurfa, Gespräch mit Stv. Rektor und Deutschlehrerin; kurze Teilnahme am Deutschunterriht (Vorstand)
·     Fahrt zum Atatürk-Stausee (Erklärungen durch Bediensteten),
·     Mittagessen in Adıyaman, Fahrt zur Nekropole mit Höhlen aus der Kommagene-Zeit,
·     zufällige Anwesenheit bei der Konzert-Probe des Gymnasiums Adıyaman (Kunst- und Sport-Gymnasium) und Begegnung mit seinen Schülern und Lehrern,
·     Weiterfahrt zum Nemrut Dağ, Bergtour ab Parkplatz in Winterkleidung, Besichtigung beim Sonnenuntergang (vergebliche Suche nach dem Grab des Antiochos)

Donnerstag,17.5.:
·     Führung durch das „Learning life center“ und Informationsfilm (Vorstellung der pädagog. Möglichkeiten auch in Bezug auf Jugendaustausch),
·     Mittagessen mit Ibrahim Evrim (Deputy Secretary General der Stadtverwaltung – verantwortlich für internationale Zusammenarbeit) – Einladung durch die Stadtverwaltung
·     nachm: Kennenlernen eines Drogentherapiezentrums außerhalb der Stadt,
·     Gespräch mit OB Dr. Asım Güzelbey in seinem Büro
·     abends: Erkundung des historischen Bey-Viertels (unter bes. Berücksichtigung der alkoholfreien Cafés in Konak Ev-Häusern)

Freitag,18.5.:
·     Kennenlernen einer Grund- und Hauptschule (Mehmet Colakoglu Ilkogretim Okulu) in Problem-Stadtviertel – Gespräch mit Rektor und Stv. Rektor,
·     anschl. Besuch der Partnerschule (Kolej Vakfı Gaziantep Okulları): Gespräch mit Schulleiter und Deutschlehrern, Einladung zur Schulfeier am Vortag des Atatürk Jugend- und Sporttags (Folklore, Reden, Schüler-Beiträge zu Atatürk),
·     zwischendurch kurze Besichtigung des neuen Sanko-Einkaufszentrums (cf. Rheingalerie LU mit Restaurant-Terrasse)
·     nachm.: Anwesenheit in der Stadtratsitzung – 1. TOP: Beschluss der formellen Städtepartnerschaft Gaziantep-Ludwigshafen und kurze Begegnung mit Stadtratsmitgliedern der Gaziantep-Delegation in LU
·     16 h: Kennenlernen des Elbim-Sprachzentrums (3-Monatskurse zur Erlangung der A1-Qualifikation mit Prüfungsabschluss: Information durch Schulleiter u. Lehrerinnen, Besuch von Klassen)
·     17.45 h: Transfer zum Flughafen mit Minibus der Stadtverwaltung
·     20.35 h: verspäterer Abflug nach Stuttgart mit Sun Express (nach Gewitter in Gaziantep), Minibus nach LU

Der Foto-Reisebericht mit Kommentaren von Rolf Tiemann:
http://rolf-tiemann.de/2012-05-tr/11/11.htm

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.