Ganzianteps OB Fatma Sahin im Interview

In der Ludwigshafener Lokalausgabe vom 15. Juni 2016 veröffentlichte DIE RHEINPFALZ ein Interview mit der Oberbürgermeisterin von Gaziantep, Fatma Sahin. Hier ihre Antwort zum Stand der Städtepartnerschaft Ludwigshafen – Gaziantep:

„Unsere Zusammenarbeit und gemeinsame Projekte werden intensiv fortgeführt. Das internationale Schüleraustausch-Programm zwischen unseren Städten, das 2012 begann, wird mit großem Erfolg fortgeführt. Im August soll zum vierten Mal ein Austausch stattfinden. Auf diese Weise werden deutsche und türkische Schüler ihre Kulturen kennenlernen. Außerdem wird Gaziantep an der Messe „Genuss pur“ im Oktober in Ludwigshafen teilnehmen. Unsere Köche werden dabei in der Eberthalle die Spezialitäten unserer Stadt präsentieren.
Da wir Partnerstädte sind, befinden sich unsere Stellen für auswärtige Beziehungen in ständigem Kontakt. Oberbürgermeisterin Eva Lohse war bei ihrem Besuch in Gaziantep von unserer Stadt beeindruckt. Wir planen, in kürzester Zeit wieder zusammenzukommen. Wir sind uns bisher noch nicht persönlich begegnet, stehen aber oft in Kontakt.“

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Partnerschaft unter Einfluss des syrischen Bürgerkriegs

Hans-Uew Daumann verabschiedet Marieluise Palm nach 6 Jahren gemeinsamer Arbeit aus dem Freudeskreis-Vorstand.

Hans-Uwe Daumann verabschiedet Marieluise Palm nach 6 Jahren gemeinsamer Arbeit aus dem Freundeskreis-Vorstand.

In der Ludwigshafener Partnerstadt Gaziantep im südöstlichen Anatolien, nur 60 km von der syrischen Grenze entfernt, sind die Auswirkungen des syrischen Bürgerkriegs seit langem spürbar. Bis zu einer halben Million syrische Flüchtlinge leben derzeit in und um Gaziantep.

Schon vor mehr als einem Jahr hat das Auswärtige Amt eine Warnung vor Reisen in die Region Gaziantep veröffentlicht. Die Städtepartnerschaft zwischen Ludwigshafen und der türkischen Millionenstadt leidet unter der andauernden Auseinandersetzung im Nachbarland Syrien. Aus Gaziantep kommen immer mal wieder kleinere Gruppen nach Ludwigshafen; in umgekehrter Richtung sind Gruppenreisen bis auf Weiteres nicht machbar.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Partnerschaft unter Einfluss des syrischen Bürgerkriegs

Fotoausstellung Back to Rojava

13.4.2016 bis 3.6.2016, ver.di Haus, Kaiser-Wilhelm-Straße 7, 67059 Ludwigshafen

kobane-fotoausstellung2016 100-VorderDie Foto-Ausstellung von Mark Mühlhaus zeigt die Zerstörung, aber auch den Aufbruch in Rojava. Mark Mühlhaus ist Teil des Photographen-Kollektivs attenzione und besuchte seit Herbst 2014 mehrmals die kurdische Region in Syrien und in der Türkei. In der kurdischen Kleinstadt Suruç (kurdisch: Pirsûs) dokumentierte er das Flüchtlingsleben derer, die dort Schutz und Obdach fanden, nachdem der IS ihre Stadt Kobanê angegriffen hatte. In Rojava selbst besuchte Mühlhaus die christlich-kurdische Stadt Dêrik (arabisch: Al-Malikiya) nahe der Grenze zum Irak und das dortige yezidische Flüchtlingslager. Er nahm an Beerdigungen von kurdischen Kämpfer_innen teil und konnte mit christlichen Milizen die vom IS zerstörten Dörfer der assyrischen Bevölkerung besuchen. Mühlhaus geht es nicht nur um Fotografien des Wiederaufbaus, sondern gleichsam darum, Momente des Menschlichen, ja sogar der Schönheit, festzuhalten.

Der Freundeskreis Ludwigshafen Gaziantep trägt mit 16 anderen Organisationen die Ludwigshafener Hilfe für Flüchtlinge in der Region Kobane, die die Ausstellung veranstaltet.

Öffnungszeit: montags bis donnerstags von 8.00—12.00 Uhr und 13.00—16.30 Uhr, freitags von 8.00—13.00 Uhr.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Fotoausstellung Back to Rojava

Frohes neues Jahr! Mutlu Yıllar!

Aus vielerlei Gründen gelten unsere guten Wünsche für das neue Jahr den Leidtragenden des syrischen Krieges, zu denen auch Hunderttausende gehören, die in die Region unserer türkischen Partnerstadt Gaziantep geflohen sind. Möge der Frieden 2016 näher rücken. Die Stadt Gaziantep war und ist Tor nach Syrien und deshalb leider auch nach vielen Berichten Station für Kämpfer der verschiedenen Kriegsparteien.

Schüleraustausch, Praktikantenaustausch und auch unsere Pläne für eine neue Bürgerreise sind deshalb bis auf Weiteres zum Erliegen gekommen, einzig der Jugendaustausch funktioniert in einer Richtung: 2016 wird wahrscheinlich wieder eine Jugendgruppe aus Gaziantep nach Ludwigshafen kommen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Frohes neues Jahr! Mutlu Yıllar!

Tolle migrostories-Abschlussveranstaltung

IMG_8530Am 20. November beschloss eine Präsentationsveranstaltung im Stadtmuseum das diesjährige Projekt „migrostories 2015“. 75 Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrkräfte und interessierte Besucherinnen und Besucher genossen das zweistündige Programm, in dessen Mittelpunkt die Premiere der 45-minütigen Videoproduktion „migrostories 2015“ stand.

Mehr Fotos: www.migrostories.de

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Tolle migrostories-Abschlussveranstaltung

Einladung zur migrostories-Premiere am 20.11.2015 um 15 Uhr im Stadtmuseum

plakat_stadtlogoPräsentation der TV-Sendung “migrostories 2″ am Freitag, 20. November 2015, um 15.00 Uhr im Stadtmuseum

  • Begrüßung: Dr. Regina Heilmann, Stadtmuseum der Stadt Ludwigshafen
  • Grußworte: Hannele Jalonen, Integrationsbeauftragte der Stadt Ludwigshafen
  • Vorstellung des Projektes: Hans-Uwe Daumann, Freundeskreis Ludwigshafen Gaziantep e. V., und Birgitt Booz/ Magret Gerdes-Pfeiffer von der BBS Technik 1, Mario Di Carlo (medien+bildung.com) und die beteiligten Jugendlichen berichten aus dem Projekt.
  • Präsentation des Films
  • Musikalische Begleitung: Tim Fuchs (Projektteilnehmer 2014)
  • Moderation: Ofelia Bachmann und Omar Ali (Schülerin und Schüler des Technischen Gymnasiums)

Veranstaltungsort: Stadtmuseum im Rathaus-Center (obere Ebene), Rathausplatz 20, Ludwigshafen/Rhein

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Einladung zur migrostories-Premiere am 20.11.2015 um 15 Uhr im Stadtmuseum

Reisewarnung für die türkischen Provinzen an der syrischen Grenze

Mit Anteilnahme und großem Bedauern verfolgen wir die kriegerischen Handlungen auf der syrischen Seite der Grenze, die 50 km von Gaziantep entfernt verläuft. Mit dem Terroranschlag von Suruc wächst die Gefahr auch auf der türkischen Seite der Grenze. Das Auswärtige Amt hat eine Reisewarnung für die Grenzregion Türkei / Syrien veröffentlicht:
(Link) http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/TuerkeiSicherheit.html
Im seit einigen Jahren laufenden Jugendaustausch mit Gaziantep war für diesen Herbst die nächste Reise in die Türkei geplant; diese Reise haben die Organisatoren bei der Stadt Ludwigshafen abgesagt. Der Freundeskreis wollte in den nächsten Wochen einen neuen Anlauf zur Planung einer Gruppenreise („Bürgerreise“) nach Gaziantep und in die Region machen. Diese Pläne müssen wir verschieben. Wir hoffen auf eine baldige Besserung der Lage – für alle Menschen, die dort leben, und schließlich auch, um den Austausch mit unserer Partnerstadt wieder aufnehmen zu können.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Reisewarnung für die türkischen Provinzen an der syrischen Grenze

Unser Kultursommerkonzert 2015: Meltem

Meltem WebFreitag, 17. Juli, 20.00 Uhr,
DasHaus Ludwigshafen, Dôme
Meltem – Die Musik der Sommerwinde des ägäischen Meeres

Meltem, das sind die Landwinde des ägäischen Meeres. Wie diese hauchen die Musiker des Ensembles um die Sängerin Handan Akkaya-Kapan den alten Geschichten von Freundschaften und unerfüllter Liebe, aber auch von Trauer und Verlust, neues Leben ein. Meltem findet Inspiration im weiten Feld der anatolischen Kultur, bei Volksdichtern, deren Texte und Lieder fester Bestandteil der türkischen Volkskultur sind. Diesen gibt Meltem ein neues Gewand. Orientalische Klänge der Perkussion kontrastieren mit virtuos gespielten akustischen Gitarren. Mit ihrer Musik voll Schönheit und Melancholie ziehen sie den Hörer in ihren Bann.

Besetzung:
Handan Akkaya-Kapan: Gesang
Selahattin Cetin: klassische Gitarre
Holger Hentschke: E-Bass, Gitarre
Yolanda Diefenbach: Saxophon
Santino Scavelli: Perkussion

Veröffentlicht unter Kultursommer | Kommentare deaktiviert für Unser Kultursommerkonzert 2015: Meltem

Mitgliederversammlung 26.3.2015, 20.00 Uhr

Unsere Ordentliche Mitgliederversammlung 2015 findet am Donnerstag, 26. März 2015, 20.00 Uhr, im Treff International, Seilerstraße 2, 67063 LU-Hemshof statt.
Wir wollen in der Mitgliederversammlung wieder über die Aktivitäten des letzten Jahres, über Aktuelles und Geplantes berichten und uns über Neues aus unserer Partnerstadt informieren.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Mitgliederversammlung 26.3.2015, 20.00 Uhr

2. Projektdurchlauf: „migrostories 2015“ gestartet

Web_IMG_4016Am 27.01.2015 begann der zweite Teil unseres Projekts “migrostories”. Die neuen Teilnehmer/innen – Schüler und Schülerinnen der BBS Technik 1 – waren dafür in das Studio des Offenen Kanals Ludwigshafen gekommen. Sie erlernten beim ersten Workshop den Umgang mit der Kamera und mit der Videoaufnahmetechnik, dazu noch das Verhalten vor und hinter der Kamera. Geleitet wurde der Workshop von Mario di Carlo.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für 2. Projektdurchlauf: „migrostories 2015“ gestartet